Pkw gegen Motorrad

Bilder/Texte von Winfried Weber

Bindemittel-aufbringen
Einsatzdatum:19.05.2014
Einsatzstichwort:Auslaufenden Kraftstoff binden
Alarmierung:12:54 Uhr
Einsatzstelle:Eschlkam, Im Gewerbegebiet
Beteiligte Einheiten:Eschlkam 11/1 + 21/1




Motorrad stößt im Gewerbegebiet mit Pkw zusammen, Motorradfahrerin verletzt, aber ansprechbar.

Eschlkam. Zu  einem Unfall zwischen einem Motorrad und einem Pkw in der Stauseestraße im Gewerbegebiet wird die Feuerwehr Eschlkam alarmiert. Auslaufende Betriebsstoffe müssen mit Bindemittel aufgesaugt werden.
Eine junge Motorradfahrerin kommt nach der Mittagpause zurück an ihren Arbeitsplatz. In einer Rechtskurve auf Höhe des dortigen Autohauses kollidiert sie frontal mit einem Pkw Mercedes. Die Autofahrerin war von Kleinaign kommend Richtung Furth unterwegs. Die Zweiradfahrerin stürzt und erleidet Schürfwunden. Beschäftigte vom nahen Autohaus laufen zur Unfallstelle, alarmieren den Rettungsdienst und leisten bis zum Eintreffen von Notarzt und Krankenwagen Erste Hilfe. Sie wird vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Pkw-Fahrerin erleidet einen Schock, bleibt sonst unverletzt. An ihrem Pkw entsteht Sachschaden, der Kühler platzt, Stoßstange und Kotflügel sind beschädigt. Der Pkw wird anschließend abgeschleppt.
Die Feuerwehr Eschlkam sperrt die Unfallstelle ab, regelt den Verkehr, bindet ausgelaufene Schmierstoffe und reinigt die Fahrbahn von diversen Trümmerteilen. Nachdem die Polizeibeamten aus Furth den Unfall aufgenommen haben, werden Warnschilder aufgestellt.
Nach einer Stunde kann die Unfallstelle wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Bilder zum Einsatz:

FahrbahnreinigenMoped-aufrichtenBindemittel-einkehrenPkw-abschleppenBindemittel-aufbringenSchmierstoffe-bindenVerkehr-absichern

Fahrzeuge im Einsatz:

TLF 16/25 TLF 16/25

Historie: MZF Historie: MZF

Zurück