Ölspur auf der Staatsstraße zwischen Leminger Kreuzung und Pflaumermühlweg

Bilder/Texte von Franz Meidinger, Winfried Weber

Beginn
Einsatzdatum:21.08.2023
Einsatzstichwort:THL-Ölspur
Alarmierung:11:17
Einsatzstelle:St 2140, Leminger Kreuzung
Beteiligte Einheiten:Eschlkam 11/1 + 20/1 + 41/1, Cha Land 6/1, Pol Furth




Streife der Polizei fällt eine Ölspur auf und lässt die Wehr zur Beseitigung alarmieren

Eschlkam. Zwischen dem Pflaumermühlweg und der Leminger Kreuzung hat ein unbekannter Verusacher eine mehrere hundert Meter lange Ölspur auf der Staatsstraße in Fahrtrichtung Stachesried hinterlassen. Die Streife der Polizei Furth lässt die Eschlkamer Wehr zum Beseitigen der Gefahr alarmieren. Während das Bindemittel aufgebracht und wieder abgekehrt wird, muss der rege Verkehr einspurig an der Einsatzstelle vorbeigeleitet werden.
In diesem Fall zeigten sich alle Verkehrsteilnehmer einsichtig und geduldig.
Nach einer Stunde war die Gefahr beseitigt und nachdem entsprechende Warnschilder aufgestellt waren, konnte die Hauptstraße wieder freigegeben werden.

Bilder zum Einsatz:

Leminger-KreuzungBeginnVerkehrsabsicherung

Fahrzeuge im Einsatz:

MZF

TLF 16/25

LF 16/12

Zurück