Abbiegenden Pkw übersehen

Bilder/Texte von Franz Meidinger, Winfried Weber

Fahrbahn-reinigen
Einsatzdatum:01.09.2023
Einsatzstichwort:THL 2, VU mehrere Pkw, 5 Betroffene
Alarmierung:13:59
Einsatzstelle:St 2154, Karpflingparkplatz
Beteiligte Einheiten:Eschlkam 11/1 + 20/1 + 41/1, Kleinaign 47/1, Cha L 6/1, RD Furth, UG-RD, Pol Furth




Auffahrunfall zweier Pkw auf der Staatsstraße mit 5 beteiligten Personen

Eschlkam. Eine VW-Fahrerin will von der Staatsstraße Richtung Furth im Wald nach links in den Karpflingparkplatz abbiegen. Wegen Gegenverkehrs muss sie dafür anhalten. Ein hinter ihr fahrender SEAT-Fahrer bemerkt das zu spät und fährt auf das stehende Fahrzeug auf. Dabei wird der Motorraum des SEAT beschädigt und Öl fließt auf die Fahrbahn. Die fünf Fahrzeuginsassen, darunter ein 6 Jahre altes Kind im SEAT, werden leicht verletzt.
Von der Leitstelle wird ein Großaufgebot des Rettungsdienstes an die Unfallstelle geschickt: fünf Rettungswägen, ein Notarzt. Die Wehren aus Eschlkam und Kleinaign leiten den Verkehr während der Versorgung der Unfallbeteiligten und der Bergung der nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge an der Unfallstelle über den Karpflingparkplatz vorbei, binden die ausgelaufenen Motorflüssigkeiten. Dabei kommt es zu stockendem Verkehr. Nach gut zwei Stunden ist die Unfallstelle geräumt, Warnschilder sind von der Straßenmeisterei aufgestellt und der Verkehr kann wieder ungehindert fließen.

Bilder zum Einsatz:

SEATRettungsdienstFahrbahn-reinigenUmleitung-ParkplatzFront-SEATFahrerseite

Fahrzeuge im Einsatz:

MZF

TSF

TLF 16/25

LF 16/12

Neuere Einsätze:

Abbiegenden Pkw übersehen

Zurück