Nach Ausweichmanöver landet BMW-Fahrer auf Bürgersteig

Bilder/Texte von Winfried Weber

Frontseite
Einsatzdatum:11.07.2016
Einsatzstichwort:VU Pkw
Alarmierung:13:00 Uhr
Einsatzstelle:St 2154, Lärchenweg
Beteiligte Einheiten:Eschlkam 20/1 + 41/1, Großaign, 47/1, Kleinaign 44/1,




Aus Tierliebe überfährt ein BMW-Fahrer einen Stromverteilerkasten.

Eschlkam. In der Mittagszeit fährt ein junger Eschlkamer mit seinem BMW die Staatsstraße 2154 in Richtung Leminger Kreuzung. In einer scharfen Rechtskurve 200 Meter nach dem Ortseingang auf Höhe des Lärchenwegs überquert ein Tier die Straße. Der Fahrer weicht aus und überfährt den rechten Bürgersteig, einen Gartenzaun und einen Stromverteilerkasten. Erst eine gemauerte Gartenzaunsäule und ein Stapel Scheitholz stoppen die Fahrt. Der Fahrer bleibt unverletzt und kann sich selbst aus dem Fahrzeug befreien.
Anwohner, durch den lauten Knall aufmerksam geworden, verständigen via Notruf die Feuerwehr und sichern mit einem Feuerlöscher das Fahrzeug gegen Brandgefahr.
Am Einsatzort angekommen, wird erst mal das Fahrzeug durch eine Leine abgesichert, weil nicht klar ist, ob der Stromverteiler noch unter Strom steht und damit das ganze Auto. Erst als ein Elektriker des Energieversorgers an der Unfallstelle den Kasten stromlos gemacht hat, beginnen die Bergungsarbeiten. Fahrzeugtrümmer, Betonteile, Gartenzaun und Holzscheite müssen von der Fahrbahn beseitigt werden. Die Motorhaube muss mit dem Spreizer geöffnet werden, um die Fahrzeugbatterie ausbauen zu können.
Ein Abschleppwagen muss den BMW mit einem Kran vom Verteiler heben, erst dann kann das schwer beschädigte Fahrzeug abtransportiert werden. Die Wehren aus Großaign und Kleinaign übernehmen währenddessen die Verkehrsumleitung durch den Ort. Nachdem die Polizei das Unfallgeschehen aufgenommen hat, ist auch für die Wehren nach mehr als einer Stunde der Einsatz beendet.

Bilder zum Einsatz:

HeckseiteTotaleStromverteilerkastenGartenzaunAbsicherung_KleinaignFrontseiteAufraeumarbeiten

Fahrzeuge im Einsatz:

TSF

TLF 16/25

LF 16/12

LF 8/6

Zurück