Frontalzusammenstoß beim Abbiegen

Bilder/Texte von Winfried Weber

Polo-front
Einsatzdatum:30.07.2014
Einsatzstichwort:VU Pkw
Alarmierung:14:04 Uhr
Einsatzstelle:St 2140, Kreuzung Penzenmühle/Freibachstraße
Beteiligte Einheiten:Eschlkam 11/1 + 21/1 + 40/1; 2 RTW; NEF; Polizei




Beim Abbiegen ein entgegenkommendes Auto übersehen.

Eschlkam. Auf der Staatsstraße 2140 kam es auf der Kreuzung Penzenmühle/Freibachstraße gegen 14.00 Uhr zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw mit zwei Verletzten. Eine Frau wollte mit ihrem VW Polo von der Staatsstraße nach links in die Freibachstraße abbiegen. Ein vor ihr fahrender Lkw nahm ihr die Sicht auf den Gegenverkehr aus Fahrtrichtung Stachesried. Eine Audi-Fahrerin konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern und rammte frontal die rechte vordere Seite des Polo und schob diesen einige Meter von der Straße in einen angrenzenden Feldweg. Die beiden Fahrerinnen wurden beim Zusammenprall leicht verletzt und mussten nach notärztlicher Versorgung mit zwei RTW in ein Krankenhaus eingeliefert werden.
Da zum Unfallzeitpunkt enormer Verkehr herrschte, ließ die Polizei aus Furth über die Regensburger Leitstelle die Feuerwehr Eschlkam alarmieren, um sowohl den Verkehr einbahnig an der Unfallstelle vorbeizuleiten als auch auslaufende Betriebsstoffe und Fahrzeugtrümmer von der Straße zu beseitigen. Nachdem die beiden Fahrzeuge abgeschleppt und entsprechende Warnschilder aufgestellt waren, rückte die Feuerwehr Eschlkam nach einer knappen Stunde wieder von der Einsatzstelle ab.

Bilder zum Einsatz:

Auslaufende-BetriebsstoffeBeifahrerseite-AudiKreuzungsbereichBeifahrerseite-PoloPolo-frontAudi-frontFreibachstrasse

Fahrzeuge im Einsatz:

TLF 16/25 TLF 16/25

LF 16/12 LF 16/12

Historie: MZF Historie: MZF

Zurück