Zwei Pkw stoßen am Ortseingang Eschlkams zusammen

Bilder/Texte von Winfrried Weber

Reifenspuren2
Einsatzdatum:22.04.2018
Einsatzstichwort:VU Pkw, THL 1, Fünf Leichtverletzte
Alarmierung:20:03 Uhr
Einsatzstelle:ST 2140, Ortseingang Eschlkam
Beteiligte Einheiten:Eschlkam 11/1 + 20/1 + 41/1, 2 RTW, NAW, Pol




Auf der Staatsstraße am Ortseingang von Eschlkam stoßen zwei Pkw zusammen.

Eschlkam. Auf der Staatsstraße 2140 kurz vor dem Ortseingang von Eschlkam prallen zwei Pkw zusammen. Der Fahrer eines dunkelblauen Citroen, unterwegs Richtung Neukirchen, kommt aus bisher nicht geklärter Ursache über die Fahrbahnmitte. Eine junge Eschlkamerin, die gerade mit ihrem hellblauen Seat Ibiza Richtung Furth im Wald unterwegs ist, hat wegen der Leitplanken keine Möglichkeit auszuweichen. Die beiden Fahrzeuge stoßen auf der Fahrerseite zusammen. Beim Citroen wird dabei das linke vordere Rad herausgerissen und der vordere Kotflügel aufgeschlitzt sowie der Fahrerspiegel abgerissen. Er schlittert auf der Felge 50 Meter auf dem Asphalt entlang, bis er zum Stehen kommt. Der Seat landet im gegenüberliegenden Straßengraben und prallt gegen die massiven Stahlträger eines großen Straßenschildes. Dabei wird die Front des Seat stark beschädigt. In beiden Fahrzeugen lösen die Airbags aus. Beide Fahrzeuge werden erheblich beschädigt.
Durch den lauten Knall beim Zusammenstoß werden Anwohner auf den Unfall aufmerksam, die zur Unfallstelle eilen und vorbildlich Erste Hilfe leisten sowie den laufenden Verkehr auf die Gefahrenstelle aufmerksam machen und per Notruf die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst verständigen.
Die junge Fahrerin erleidet eine leichte Verletzung an der linken Hand, kann aber ihr Auto selbständig über die Beifahrerseite verlassen. Der Fahrer im Citroen sowie seine Frau und die beiden Kleinkinder im Fonds werden von Ersthelfern und dann vom Notarzt und dem Rettungsdienst des BRK betreut. Sie werden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die junge Frau wird ihren Eltern übergeben.
Zur Bergung der beiden Pkw beauftragt die Polizei ein örtliches Abschleppunternehmen.
Der bei beiden Fahrern durchgeführte Alkoholtest verläuft negativ.
Zur Verkehrsabsicherung und der Unterstützung des Rettungsdienstes wird die Feuerwehr Eschlkam alarmiert, die mit drei Fahrzeugen die Unfallstelle absichert und später zur Spurensicherung ausleuchtet und die Straße von Trümmerteilen reinigt. Nachdem die Polizei die Unfallstelle freigegeben hat und die beiden Pkw abgeschleppt sind, rücken auch die Kräfte der Feuerwehr wieder ab. Das Straßenbauamt ist wegen des Schadens am Verkehrsschild verständigt und sichert es behelfsmäßig.

Bilder zum Einsatz:

Nach-ZusammenstossReifenspuren2Seat-im-GrabenBergen-PeugeotUnfallspurenSeat-gegen-StrassenschildFahrerseite-SeatFahrerseite-PeugeotUnfallstelleAbschlepper-fertigSeat-BeifahrerseiteBergen-SeatReifenspuren

Zurück