Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in Vorderbuchberg

Bilder/Texte von Winfried Weber

Verkehrsabsicherung
Einsatzdatum:28.11.2019
Einsatzstichwort:Pkw gegen Mauer, Person eingeklemmt
Alarmierung:14:05
Einsatzstelle:Hauptstraße Vorderbuchberg
Beteiligte Einheiten:Eschlkam 11/1 + 20/1, Vorderbuchberg 44/1, Neukirchen 10/1 + 21/1 + 40/1, Furth 10/1 + 40/1, Cha 6/1,




Fahrer wird bewusstlos und steuert sein Auto gegen einen Gartenzaun.

Neukirchen/OT Vorderbuchberg. Wegen eines medizinischen Notfalls verliert der Fahrer eines SEAT die Kontrolle über sein Fahrzeug und fährt in Vorderbuchberg auf Höhe des dortigen Feuerwehrgerätehauses gegen eine Gartenmauer. Der Fahrer ist bewußtlos. Ersthelfer setzen einen Notruf ab. Die zuständige Leitstelle alarmiert wegen eingeklemmter Person und mehreren Pkws die Orstwehr Vorderbuchberg und die Wehren aus Neukirchen, Eschlkam und Furth wegen des hydraulischen Rettungssatzes.
Die Kameraden aus Vorderbuchberg sind als erste vor Ort, hat sich der Unfall direkt vor ihrem Gerätehaus ereignet. Der Fahrer ist nicht eingeklemmt, aber er zeigt keine Vitalfunktionen mehr. Bis zum Eintreffen von Notarzt und Rettungsdienst wird der Mann per Herzdruckmassage und dem Defi der Neukirchener Wehr am Leben gehalten. Die Reanimation ist erfolgreich. So kann der Mann mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gefolgen werden.
Die Wehren aus Furth und Eschlkam verlassen die EST, während die Kollegen aus Vorderbuchberg die Verkehrsabsicherung und das Aufräumen übernehmen und die Neukirchener Wehr den Landeplatz absichert.
Weil ein Stromverteiler bei dem Verkehrsunfall beschädigt wurde, muss ein Trupp des Energieversorgers anrücken.

Bilder zum Einsatz:

med-NotfallVerkehrsabsicherungEST-GH-VorderbuchbergEST-an

Fahrzeuge im Einsatz:

MZF

TLF 16/25

Zurück