LKW mit 10 Tonnen Drahtspulen droht umzukippen

Bilder/Texte von Michael Gutscher und Winfried Weber

LKW-am-Seil
Einsatzdatum:09.01.2013
Einsatzstichwort:Verkehrsabsicherung liegengebliebener Lkw auf St 2154
Alarmierung:17:09 Uhr
Einsatzstelle:ST 2154 > Furth im Wald, Höhe Sportplatz bis Leminger Kreuzung
Beteiligte Einheiten:Eschlkam 11/1 + 21/1 + 40/1, Großaign 47/1




Ein tschechischer Lastwagenfahrer kommt mit seinem Sattelzug zu weit aufs Bankett und kann sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien.

Eschlkam. Auf der Staatsstraße 2154 kommt ein tschechischer Lkw-Fahrer kurz nach der Einmündung aus Richtung Großaign zu weit aufs Bankett und sinkt mit den Reifen 40 cm tief in die Straßenböschung ein.
Zum Glück kippt der Sattelzug nicht um. Geladen hat er 10 Tonnen Drahtspulen, die für Barcelona bestimmt sind.
Eine Streife der Polizeiinspektion Furth lässt die Feuerwehr Eschlkam zur Verkehrsabsicherung alarmieren. Die Feuerwehr soll den Verkehr regeln bis ein Abschleppfahrzeug der tschechischen Spedition aus Strakonice am Unfallort eingetroffen ist.
Zur weiträumigen Umleitung des Grenzverkehrs lässt der Eschlkamer Kommandant Michael Gutscher die Großaigner Wehr nachalarmieren. Sie sollen den Verkehr durch den Ort umleiten, während die Eschlkamer Kräfte an der Sportplatzkreuzung den Verkehr regeln und sich um den liegengebliebenen Lkw kümmern.
Als nach 90 Minuten das 560 PS starke Abschlepp-Fahrzeug angekommen ist, zieht er den Lkw mit seiner starken Seilwinde wieder zurück auf die Fahrbahn, bis der Sattelzug Asphalt unter allen Reifen hat.
Am Sattelzug selber entsteht kaum Sachschaden. Der Auflieger ist von einem Verkehrsschild auf mehreren Metern zerkratzt, an das der Auflieger entlang geschrammt ist. Die Böschung bzw. das Bankett sind erheblich beschädigt und müssen von der Straßenmeisterei Kötzting wieder instand gesetzt werden, die noch am Abend die Unfallstelle mit Warnbaken und Schildern abgesichert hat.
Nach gut 4 Stunden kann der Fahrer seine Fahrt nach Spanien fortsetzen und die Feuerwehrkräfte wieder abrücken.

Bilder zum Einsatz:

LKW-droht-zu-kippenVU-LKW-ST2154LKW-aufs-BankettLKW-beim-FreischleppenLKW-am-Seil

Fahrzeuge im Einsatz:

TLF 16/25 TLF 16/25

LF 16/12 LF 16/12

Historie: MZF Historie: MZF

LF 8/6 LF 8/6

Zurück