2600 Meter lange Löschwasserversorgung

Bilder/Texte von Setfan Thanner/Michael Gutscher

01-Einsatzstelle-an
Einsatzdatum:09.06.2023
Einsatzstichwort:Übung - angenommener Brand Bauernhof
Alarmierung:18.30 Uhr
Einsatzstelle:Schwarzenberg, Oberdörfl
Beteiligte Einheiten:Feuerwehren Schwarzenberg, Eschlkam, Kleinaign, Großaign, Stachesried, Warzenried, Schlauchwagenzug mit Bad Kötzting, Vorderbuchberg, Grabitz, Ried, Zenching




Die sechs Feuerwehren des Marktes Eschlkam stellen bei einer Übung in Zusammenarbeit mit dem Schlauchwagenzug Bad Kötzting eine ausreichende  Löschwasserversorgung in Oberdörfl her.

Zur Gemeindeübung des Marktes Eschlkam lud die FF Schwarzenberg, die 5 weiteren Gemeindefeuerwehren und den Schlauchwagenzug der Inspektion Furth im Wald mit der FF Bad Kötzting, nach Oberdörfl ein. Es wurde der Brand eines Landwirtschaftlichen Anwesen angenommen. Da es mit der Löschwasserversorgung im Bereich Oberdörfl nicht so rosig aussieht wurden 2 Schlauchleitungen mit insgesamt einer Länge über 2600 Meter aus Schwarzenberg her verlegt. An der EST begannen die Wasserführenden Fahrzeuge der FF Eschlkam mit dem Löschangriff. Gespeist für den Erstangriff wurden Sie von der FF Schwarzenberg aus dem nahen Teich des Landw. Anwesen. Die vier Feuerwehren Kleinaign, Großaign, Stachesried und Warzenried bauten in der Zwischenzeit 2 Leitungen dem SW – Zug Bad Kötzting entgegen. Von Schwarzenberg aus dem Löschwasserteich wurde das Wasser durch die FF Bad Kötzting mit ihrem TLF entnommen und an die 2 Leitungen abgegeben. Die 2000 Meter Schläuche aus dem Schlauchwagen waren nach 45 Minuten, nach der Alarmierung, verlegt und die eingesetzten Pumpen der Feuerwehren Grabitz, Ried, Vorderbuchberg und Zenching an den ausgemessenen Punkten gesetzt. 60 Minuten, nach der Alarmierung, war das Wasser am Strahlrohr und am Wenderohr, das eine DLK simulieren sollte, aus dem 1,3 km entfernten Schwarzenberg und den zurückgelegten 60 Höhenmeter. Bei der Nachbesprechung wurde den Feuerwehren von den Führungskräften KBI Bierl, KBM Gutscher und KBM Hierstetter großen Respekt gezollt für dir saubere und schnelle Arbeit der Feuerwehren und die große Materialschlacht.

Bilder zum Einsatz:

01-Einsatzstelle-an02-Erstangriff03-Wasserentnahme06-Schlauchwagen-am-Himmelreich07-zwei-Schlauchleitungen-gleichzeitig-verlegt05-Schlauchwagenzug04-Ortsfeuerwehren-legen-Schlauchleitung08-Wasser-marsch-aus-allen-Rohren

Fahrzeuge im Einsatz:

TSF Logistik

MZF

TSF

TLF 16/25

LF 16/12

LF 8/6

LF 8/6

LF 8/6

Zurück