Kaminbrand einer Möbelschreinerei in der Au

Bilder/Texte von Winfried Weber

Kaminbrand in der Au - Erkundung mit der Waermebildkamera
Einsatzdatum:09.08.2007
Einsatzstichwort:Großbrand einer Schreinerei mit landwirtschaftlichem Anwesen
Alarmierung:01:00 Uhr
Einsatzstelle:Neukirchen b. Hl. Blut, OT Au
Beteiligte Einheiten:Eschlkam 21/1 + 40/1, Schwarzenberg 43/1, Neukirchen 21/1 + 43/1 + 11/1 + Furth 8/1 + 21/1 + 30/1, Sengenbühl 43/1, Grabitz 43/1, Schafberg 47/1, Daberg 47/1, Großaign 47/1, Kleinaign 43/1, Stachesried 47/1, Warzenried 47/1 Rittsteig 43/1 Cham 6/1, Cham




Aufmerksamer Nachbar bemerkt Kaminbrand und alarmiert per Notruf die Feuerwehr.
 

Schwarzenberg. Der Nachbar einer Schreinerei in der Au entdeckt nach Mitternacht einen enormen Funkenflug am Spänebunker der Schreinerei mit angegliedertem landwirtschaftlichem Anwesen und alarmiert die Polizei.
Diese löst Großalarm für die umliegenden Wehren aus dem Gemeindebereich Eschlkam, Neukirchen und Furth aus. Als die ersten Kräfte am Einsatzort eintreffen, stellt sich heraus, dass der von außen am Spänebunker angebrachte Kamin ausbrennt. Die anrückenden Kräfte aus Furth, Daberg, Sengenbühl, Thenried, Rittsteig, Atzlern, Großaign, Kleinaign, Stachesried und Warzenried können kurz nach Eintreffen am Einsatzort abrücken bzw. noch während der Anfahrt die Alarmfahrt abbrechen und umkehren.

Vor Ort bleiben die Schwarzenberger Ortsfeuerwehr, die Eschlkamer Stützpunktwehr und die Feuerwehr aus Neukirchen, die ständig mit der Wärmebildkamera die Wärmestrahlung des Kamins im Innenbereich der Schreinerei kontrolliert. Den Kamin lässt man unter Aufsicht ausbrennen.

Der zuständige Kaminkehrermeister wird verständigt, kommt an die Einsatzstelle und reinigt den Kamin.
Nachdem die Temperatur am Kamin deutlich zurück gegangen ist, können nach gut anderthalb Stunden die verbliebenen Wehren den Einsatzort wieder verlassen.

Bilder zum Einsatz:

Kaminbrand in einer Moebelschreinerei in der AuKaminbrand in der Au - Alarm zu naechlicher StundeKaminbrand in der Au - Erkundung mit der WaermebildkameraKaminbrand in der Au - Kontrolliertes Ausbrennen unter Aufsicht des Kaminkehrers

Fahrzeuge im Einsatz:

TLF 16/25 TLF 16/25

LF 16/12 LF 16/12

Zurück