Feuerwehr löscht brennenden Misthaufen

Bilder/Texte von Michael Gutscher

Foto4
Einsatzdatum:04.09.2013
Einsatzstichwort:B 1, Brand klein
Alarmierung:19:11 Uhr
Einsatzstelle:Eschlkam, OT Pflaumermühle
Beteiligte Einheiten:Eschlkam 21/1 + 40/1 + 11/1, Schwarzenberg 44/1




Der Misthaufen eines landwirtschaftlichen Anwesens beginnt zu Brennen. Aufmerksame Nachbarn verständigen per Telefon die Feuerwehr.

Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren, die durch aufmerksame Nachbarn eines landwirtschaftlichen Anwesens in der Pflaumermühle alamiert wurden, konnte ein Übergreifen der Flammen auf den Stall, der nur ca. 2 Meter vom Misthaufen entfernt ist, verhindert werden. 
Per Sirene bzw. Piepser wurden die Ortswehr Schwarzenberg und die Stützpunktwehr Eschlkam am Mittwochabend um 19.11 Uhr zu einem Brand in einem landwirtschaftlichen Anwesen alarmiert. Der Stall mit ca. 400 Sauen ist nur 2 Meter vom brennenden Misthaufen entfernt. Mit dem Wasser aus einer B-Leitung und aus den tankführenden Fahrzeugen kann der Brand rasch gelöscht werden.
Nachdem der Brandherd gründlich gewässert und mit der Wärmebildkamera kontrolliert ist, können die 30 Wehrmänner nach 30 Minuten die Brandstelle verlassen.
Der entstandene Sachschaden ist marginal. Allerdings werden Erinnerungen wach an den verheerenden Großbrand vor ein paar Jahren, dem der ganze Stall mit all den Tieren zum Opfer gefallen ist.

Bilder zum Einsatz:

Foto4Brand-Misthaufen

Fahrzeuge im Einsatz:

TLF 16/25 TLF 16/25

LF 16/12 LF 16/12

Historie: MZF Historie: MZF

Zurück