Lange Ölspur fordert vier Feuerwehren

Bilder/Texte von Winfried Weber

Kreuzungsbereich
Einsatzdatum:03.03.2020
Einsatzstichwort:THL Ölspur
Alarmierung:09:16 Uhr
Einsatzstelle:St 2140, Kreuzung Sportplatz Eschlkam
Beteiligte Einheiten:Eschlkam 11/1 + 20/1 + 41/1, Stachesried 47/1, Kleinaign 44/1, Schwarzenberg 44/1, Cham 6/1, Pol Furth




Staatsstraße zwischen Grenzübergang Neuaign und Karpfling-Parkplatz massiv durch Diesel verunreinigt. Lkws bleiben deshalb auf der Leminger Kreuzung hängen.

Eschlkam. Ein unbekannter Lkw verliert auf 3 Kilometer Länge massiv Dieselkraftstoff. Bei der Steigung von der Sportplatzkreuzung zur Leminger Kreuzung bleiben auf der regennassen Staatsstraße mehrere Lkw hängen und müssen die Straße wieder rückwärts zurückfahren und durch die Eschlkamer Ortschaft fahren. Eine Polizeistreife aus Furth veranlasst daraufhin die Alarmierung der Feuerwehr Eschlkam zwecks Verkehrslenkung und Beseitigung der Verunreinigung.
Als die ersten Kräfte der FF Eschlkam an der Einsatzstelle eintreffen, ist sofort klar, dass eine Feuerwehr dazu nicht ausreicht. Der Einsatzleiter lässt die Wehren aus Stachesried und Kleinaign alarmieren, um den Verkehr auf der Staatsstraße während der Reinigungsarbeiten örtlich umzuleiten und gleichzeitig mit der Beseitigung der Ölspur zu beginnen.
Von Seiten des Straßenbauamtes wird durch den zuständigen Straßenmeister in Absprache mit der Feuerwehr eine Kehrmaschine zur Unterstützung angefordert. Bis zu deren Eintreffen tragen die Feuerwehren aus Eschlkam, Stachesried und Kleinaign zig Säcke Chemikalienbindemittel auf. Zusätzlich wird vom zuständigen Kreisbrandmeister die Wehr aus Schwarzenberg nachalarmiert, die bei ihrem neuen Einsatzfahrzeug einen Sprühbalken just zu diesem Zweck angebaut haben.
Nachdem die Verunreinigung an der Steigung zur Leminger Kreuzung durch die Kehrmaschine beseitigt ist, wird die Staatsstraße in Richtung Grenzübergang Neuaign abgefahren und immer wieder abgestreut, ebenso in die Gegenrichtung bis zum Karpflingparkplatz. Nach 3 Stunden ist die Gefahrenstelle beseitigt und vom Straßenmeister eine entsprechende Warnbeschilderung auf der kompletten Länge aufgestellt.

Bilder zum Einsatz:

Kehrmaschine-Richtung-SportplatzEinsatz-Schwarzenberg-44-1Grossflaechige-VerunreinigungLeminger-KreuzungKreuzungsbereichKehrmaschine-Leminger-KreuzungKreuzung-wieder-sauberOelspur-binden

Fahrzeuge im Einsatz:

TSF Logistik

MZF

TSF

TLF 16/25

LF 16/12

LF 8/6

Zurück