Forschungsgruppe als eigene InnovationsschmiedeDie Forschungsgruppe entwickelt immer neue Ideen.

Die Feuerwehr Eschlkam hat das Glück engagierte Mitglieder in ihren Reihen zu haben, die auch neue Wege gehen wollen. Die Forschungsgruppe besteht aus jungen Männern, die ihre Ideen in die Entwicklung von praktischen Feuerwehrgerätschaften stecken. Die bisherigen Ergebnisse langjähriger Studien können sich sehen lassen. Entstanden sind dabei ein Atemschutzüberwachungskoffer, eine mobile Sirene und eine Aufklärungsdrohne.
Finden Sie dieses außergewöhnliche Engagement förderungswürdig, so freuen sich die jungen Entwickler über zweckgebundene Spenden, die zu 100% bei der Forschungsgruppe ankommen.