Der Kamperl stellt sich vor

Kamperl ist die Leitfigur zur Brandschutzerziehung der Feuerwehr Eschlkam. Er führt durch die Kinderseiten der Feuerwehr.

Der lustige KamperlDie charakterlichen Eigenschaften dieses pfiffigen Wesens gleichen denen eines Waldlers:
► Verstand und Herz sind bei ihm Voraussetzungen eines guten Humors
► hat ein scharfes Auge für die Hässlichkeiten sowie Lächerlichkeiten des Lebens
► derb, zäh, kantig, unverwüstlich
► abgehärtet von Sturm, Kälte und Sonne
► dankt dem Herrgott von ganzem Herzen
► verliert nie den Mut und die Lebensfreude

Der Name Kamperl leitet sich wie der Chamb von der Sprache der ersten Bewohner des Hohenbogenwinkels ab. Der Chamb ist der Bach um Eschlkam und bedeutet so viel wie "der Gewundene". Der Bach Chamb schlängelt und windet sich durch die Landschaft. Genauso mussten sich die Schrazl durch die engen Gänge und Löcher unter der Erde winden und zwängen. Weil diese Wesen so kleinwüchsig waren, bekamen sie die bayerische Verkleinerungsform -erl, also Kamperl.

Keller unter EschlkamEschlkam ist im historischen Ortskern mit unterirdischen Gängen und Kellern durchzogen. Manche Stollen reichten sogar bis in Nachbarortschaften. Noch heute finden sich bei Bauarbeiten so manche Überreste.

Die Existenz der Kamperl ist durch mündliche Überlieferungen der Geschichte und den historisch nachweisbaren unterirdischen Gängen belegt. Das Aussehen ist frei erfunden, denn so wie es Schrazl an sich haben, wurde noch nie einer gesehen.

Tief unter der Erde!Wenn du am Abend wach im Bett liegst, kannst du vielleicht ein leises Geräusch hören, wenn die Kamperl durch die Gänge tief unter der Erde huschen.

 

Seiten für Dein Sachbuch

Kamperl - die Leitfigur der Brandschutzerziehung in der Feuerwehr Eschlkam.
Kamperl - die Leitfigur der Brandschutzerziehung
Die Sage der Kamperl
Die Sage der Kamperl
Ein Stundenplan für Deinen Schulunterricht
Ein Stundenplan mit der Feuerwehr
 

Feuerwehr Eschlkam - Partner der Grundschulen
Wir arbeiten Hand in Hand!