Zusammenstoß beim Abbiegen

Bilder/Texte von Winfried Weber

Die-Batterie-wird-abgeklemmt
Einsatzdatum:24.08.2009
Einsatzstichwort:VU zwei Pkw, Flüssigkeiten laufen aus
Alarmierung:18:35 Uhr
Einsatzstelle:Eschlkam, Staatsstraße 2154 - Abzweigung Freibachstraße
Beteiligte Einheiten:Eschlkam 21/1 + 40/1 + 11/1




Bei Abbiegen übersieht ein Transporterfahrer den Gegenverkehr. Ein heftiger Zusammenstoß  ist die Folge.

Der Fahrer eines Mercedes Kleintransporters wollte aus Richtung Furth kommend von der Staatsstraße 2154 nach links in die Freibachstraße abbiegen. Unmittelbar vor ihm fuhr ein LKW. Deshalb übersah er den Renault einer von Eschlkam kommenden PKW-Fahrerin. In der Kreuzungsmitte kam es zum Zusammenstoß. Dabei wurden beide Fahrer mittelschwer verletzt, die Sicherheitsgurte verhinderten Schlimmeres. Sie konnten aus eigener Kraft ihre Fahrzeuge verlassen. Der Renault wurde frontal erwischt, der Motorraum zusammen geschoben. Dabei platzte der Kühler und die Batterie. Der Kleintransporter wurde an der linken vorderen Seite schwer beschädigt. Verkehrsteilnehmer hatten inzwischen den Notruf verständigt und die Leitstelle Regensburg alarmierte den Rettungsdienst aus Furth und die Feuerwehr aus Eschlkam. Die Verunglückten wurden vom Rettungsdienst und einem zufällig am Unfallort vorbei kommenden Arzt versorgt und ins Chamer Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr leitete den Verkehr an der Einsatzstelle vorbei, öffnete den qualmenden Motorraum des Renault mit dem Spreizer, klemmte die Batterie ab, band die ausgelaufenen Motorflüssigkeiten und stellte Warnschilder auf. Nachdem Beamte der Polizeiinspektion Furth das Unfallgeschehen aufgenommen hatten und die beiden Fahrzeuge abgeschleppt waren, konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken. Der Sachschaden beträgt nach Schätzungen der Polizei 8.000 Euro

Bilder zum Einsatz:

Die-Batterie-wird-abgeklemmtnach-dem-ZusammenstossDie-Verletzten-sind-versorgtVerunreinigung-wird-abgestreut

Fahrzeuge im Einsatz:

TLF 16/25 TLF 16/25

LF 16/12 LF 16/12

Historie: MZF Historie: MZF

Zurück