Verkehrsunfall mit Überschlag auf schneebedeckter Fahrbahn

Bilder/Texte von Michael Gutscher, Winfried Weber

Unfallstelle
Einsatzdatum:07.02.2018
Einsatzstichwort:VU Pkw mit Überschlag, mehrere Personen verletzt, nicht eingeklemmt
Alarmierung:17:05 Uhr
Einsatzstelle:St 2154, Haselbrücke
Beteiligte Einheiten:Eschlkam 11/ + 20/1 + 41/1, Stachesried 47/1




Plötzlicher Schneefall und Straßenglätte wird einer jungen tschechischen Autofahrerin zum Verhängnis

Stachesried. Auf der St 2154 kurz nach der Haselbrücke kommt eine Pkw-Fahrerin aus der Tschechischen Republik wegen Schneeglätte von der Fahrbahn ab und überschlägt sich in der angrenzenden Wiese. Der Pkw bleibt auf dem Dach liegen. Die drei Insassen, eine davon ein Kind im Alter von 10 Jahren, können sich selbst aus dem Fahrzeug befreien, werden beim Unfall leicht verletzt und müssen von zwei Notärzten und den Besatzungen von zwei Rettungswägen medizinisch an der Unfallstelle notversorgt werden. Anschließend werden sie ins Krankenhaus gefahren. Auf Veranlassung der Polizeistreife aus Furth werden die Wehren Stachesried und Eschlkam alarmiert. Sie sperren während des Rettungseinsatzes mit vier Fahrzeugen die stark befahrene Staatsstraße zwischen Sportplatz Stachesried und Tennisplatz Hinterbuchberg ab und leiten den Verkehr örtlich um. Sie leuchten die Unfallstelle aus und unterstützen den Rettungsdienst.
Nachdem ein Abschleppdienst das am Dach liegende Auto aus der Wiese geborgen und abtransportiert hat sowie ein Räumfahrzeug die verschneite und vereiste Straße geräumt bzw. abgestreut hat, wird die Staatsstraße nach 90 Minuten wieder für den Verkehr freigegeben.

Bilder zum Einsatz:

Verkehr-umleiten-SchneetreibenAusleuchtenStrassensperrungUmleitung-Sportplatz-StaAuto-auf-DachUnfallstelleAbschleppversuchSchneebedeckte-FahrbahnVerkehrsumleitung

Fahrzeuge im Einsatz:

MZF

TLF 16/25

LF 16/12

LF 8/6

Zurück