Verkehrsunfall im Ortsbereich

Bilder/Texte von Winfried Weber

Verletzte-werden-versorgt
Einsatzdatum:25.07.2009
Einsatzstichwort:THL 1: Verkehrsunfall mit zwei Verletzten
Alarmierung:16:23 Uhr
Einsatzstelle:Eschlkam, Kleinaigner Straße
Beteiligte Einheiten:Eschlkam 40/1 + 11/1




Ein Verkehrsunfall innerorts fordert zwei Leichtverletzte.

Eschlkam. Zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen wurde die FF Eschlkam am Samstag Nachmittag alarmiert. Ein Urlauber aus Baden-Württemberg befuhr mit seinem VW Touran den Heuhofermühlweg und wollte nach links in die vorfahrtsberechtigte Kleinaigner Straße einbiegen. Eine Eschlkamer Fahrerin eines älteren Opel Vectra befuhr dieselbe Straße in Richtung Kleinaign. Im Kreuzungsbereich kam es zu einem Zusammenprall. Eine meterlange Bremsspur zeugt von dem Versuch der Eschlkamerin, den Unfall zu vermeiden. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Opel nach links von der Fahrbahn geschoben und krachte in einen Schuppen eines angrenzenden landwirtschaftlichen Anwesens.

Fahrerin und Beifahrer konnten sich aus dem Auto selbständig befreien, erlitten aber Verletzungen am Hals und am Körper. Die Opel-Fahrerin wurde vorsorglich vom Notarzt aus Neukirchen per Rettungswagen des Further BRK ins Chamer Krankenhaus zur Beobachtung verbracht. Der Beifahrer konnte nach ambulanter Versorgung (Halskrause) die Unfallstelle selbständig verlassen. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Sein VW wurde erheblich im Frontbereich beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der Opel der Eschlkamerin dürfte nur mehr Schrottwert haben. Die Beamten der Further Polizeiinspektion nahmen den Unfallhergang auf. Die Feuerwehr Eschlkam übernahm die Verkehrsabsicherung der Unfallstelle und reinigte die Straße von Schmiermittel und Plastikteilen. Nach einer Stunde konnte die Straße wieder frei gegeben werden.

Bilder zum Einsatz:

Ausgelaufene-FluessigkeitenVerletzte-werden-versorgt

Fahrzeuge im Einsatz:

LF 16/12 LF 16/12

Historie: MZF Historie: MZF

Zurück