Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Gewerbegebiet Eschlkam

Bilder/Texte von Winfried Weber

Erstversorgung_RD
Einsatzdatum:15.06.2019
Einsatzstichwort:VU 2 Pkw, niemand eingeklemmt
Alarmierung:19:28 Uhr
Einsatzstelle:St 2140 Gewerbegebiet Eschlkam
Beteiligte Einheiten:Eschlkam 11/1 + 20/1 + 41/1, RTW, Pol




Wegen tief stehender Sonne Gegenverkehr übersehen.

Eschlkam. Auf der Staatsstraße 2140 kommt es am Samstagabend zu einem Verkehrsunfall mit zwei Pkw. Eine SEAT-Fahrerin übersieht im Kreuzungsberiech des Eschlkamer Gewerbegebietes beim Linksabbiegen in Richtung Schwarzenberg wegen der tief stehenden Sonne einen entgegenkommenden SEAT Ibiza, der aus Richtung Furth vom Karpfling herkommt. Beide Pkw stoßen im Frontbereich zusammen. Im Auto des abbiegenden Fahrzeugs befinden sich drei Personen, im entgegenkommenden eine Person. Alle vier bleiben unverletzt, die abbiegende Autofahrerin erleidet einen Schock.
Nach Notrufeingang wird ein Rettungswagen von der Further Wache zur Unfallstelle geschickt, ebenso ein Arzt sowie die örtlich zuständige Eschlkamer Wehr. Alle vier Frauen werden vom Rettungsdienst untersucht und wieder entlassen. Die Feuerwehr regelt in der Zwischenzeit den Verkehr, bis die Polizei aus Furth das Unfallgeschehen aufgenommen und dokumentiert hat. Nachdem ein Abschleppunternehmen mit zwei Bergefahrzeugen die beiden Autos von der EST abtransportiert hat, bindet die Feuerwehr ausgelaufene Motorflüssigkeiten, kehrt diese mit Bindemittel ab und stellt Warnschilder auf.
Nach einer Stunde kann die Straße wieder frei gegeben werden.

Bilder zum Einsatz:

EST-ReinigenFront_PkwFahrerseiteErstversorgung_RDOelspur-kehrenVerkehrsumleitungSeitenansicht

Fahrzeuge im Einsatz:

MZF

TLF 16/25

LF 16/12

Zurück