Übung: Brand landw. Anwesen, Hofberg

Bilder/Texte von Winfried Weber

Einsatzstelle
Einsatzdatum:24.09.2015
Einsatzstichwort:Übung: Brand eines landw. Anwesens, B 4
Alarmierung:20:00 Uhr
Einsatzstelle:Neukirchen/OT Hofberg
Beteiligte Einheiten:Eschlkam 20/1 + 41/1, Kleinaign 44/1, Großaign 43/1, Schwarzenberg 44/1, Stachesried 43/1, Warzenried 43/1, Neukirchen 21/1 + 32/1 + 40/1, Atzlern 47/1, Vorderbuchberg 44/1, Rittsteig 48/1, Nyrsko, Cham 6, Cham 6/1




Großübung der 10 Gemeindefeuerwehren der Märkte Neukirchen und Eschlkam im Rahmen der Aktionswoche

Neukirchen/OT Hofberg. Im Rahmen der Aktionswoche der Bayer. Feuerwehren führten die 10 Feuerwehren der Marktgemeinden Neukirchen und Eschlkam eine Großübung durch. Angenommen wurde der Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens im Ortsteil Hofberg. Eine vermisste Person galt es in der "verrauchten" Reithalle zu finden. Dies übernahm ein AT-Trupp aus Neukirchen. Die vermisste Person konnte mittels WBK rasch entdeckt und ins Freie gebracht werden.
Die Wasserversorgung an der Brandstelle übernahmen zunächst die wasserführenden Fahrzeuge aus Neukirchen, Eschlkam und der Tschechischen Nachbarwehr aus Nyrsko. Ein Hydrant am Brandobjekt speiste zusätzlich. Zur optimalen Wasserversorgung bauten die acht weiteren Wehren eine 1300 Meter lange Förderstrecke von einem Löschteich bei Spandlberg auf. Diese Wasserversorgung stand nach 25 Minuten.
Übungsleiter KBI Mario Bierl zeigte sich sehr zufrieden mit dem Verlauf der Übung und zollte den 150 Einsatzkräften Respekt für die saubere und rasche Arbeitsweise und die überaus zahlreiche Teilnahme.

Bilder zum Einsatz:

AbschlussBesprechungEST_anEinsatzstelle

Fahrzeuge im Einsatz:

TSF

TLF 16/25

LF 16/12

Historie: TSF

LF 8/6

LF 8/6

LF 8/6

Zurück