Lange Dieselspur sorgt für Großeinsatz der Feuerwehren

Bilder/Texte von Alexander Hastreiter/Winfried Weber

Beseitigen Dieselspur Leminger Hoehe
Einsatzdatum:28.06.2011
Einsatzstichwort:THL 1: Ölspur
Alarmierung:22:06 Uhr
Einsatzstelle:St 2154, Blätterberg bis Abzweigung Großaign
Beteiligte Einheiten:Eschlkam 21/1 + 40/1 + 11/1, Großaign 47/1, Furth 10/1 + 81/1, Cham 6, Cham 6/1




Unbekannter Lkw-Fahrer verliert Diesel-Treibstoff auf der Staatsstraße 2154 von Furth/Blätterberg bis Eschlkam/Kreuzung Großaign.
 

Eine Streife der Polizei Furth entdeckt eine Fahrbahnverunreingung mit Dieselkraftstoff und lässt über die ILS Regensburg die Feuerwehren Eschlkam, Großaign und Furth im Wald alarmieren. Diese fahren die Ölspur ab und kehren die Dieselspur an gefährlichen Stellen ab. Ein Mitarbeiter des Kreisbauhofs wird verständigt, der Ölspur-Warnschilder aufstellt. Nach knapp 90 Minuten können die alarmierten Wehren den Einsatz beenden, nachdem säckeweise Bindemittel auf die Straße aufgebracht und abgekehrt wurde.

Bilder zum Einsatz:

Beseitgen Dieselspur im KreuzungsbereichBeseitigen Dieselspur mit AbsicherungBeseitigen Dieselspur Leminger HoeheOelspur St 2154

Fahrzeuge im Einsatz:

TLF 16/25 TLF 16/25

LF 16/12 LF 16/12

Historie: MZF Historie: MZF

Zurück