Glück im Unglück - aber hoher Sachschaden

Bilder/Texte von Stefan Thanner

Dachgeschossbrand6
Einsatzdatum:04.11.2006
Einsatzstichwort:Brand - Dachgeschosswohnung
Alarmierung:01:37
Einsatzstelle:Schwarzenberg, Unterfaustern
Beteiligte Einheiten:Eschlkam 11/1 + 21/1 + 40/1, Schwarzenberg 44/1, Neukirchen 21/1 Cham 6/1,




Brand in Dachgeschoßwohnung gerade noch rechtzeitig bemerkt

Schwarzenberg/Unterfaustern.  Glücklicher Weise wurden die Bewohner eines Anwesens in Unterfaustern vom Brandrauch in ihrem Schlafzimmer geweckt und alarmierten umgehend die Feuerwehren. Während die Feuerwehr Schwarzenberg die Wasserversorgung aus einem nahe gelegenen Weiher mit einer B-Schlauchleitung herstellte, drangen Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Eschlkam in die verrauchte Dachgeschoßwohnung ein. Der von einem Ofenrohr ausgehende Schwelbrand hatte sich bereits zu einem offenen Feuer hinter der Wand- und Deckenverschalung ausgebreitet. Mit der Feuerwehraxt, dem Einreißhaken und der Motorsäge musste die Verkleidung geöffnet werden, um die Flammen mit Wasser aus dem Schnellangiffsschlauch und dem mitgeführten Hochdrucklöschgerät zu löschen. Gleichzeitig wurde von der Feuerwehr Schwarzenberg und der Feuerwehr Eschlkam die Dachhaut geöffnet, um das sich ausbreitende Feuer zu stoppen. Die nachalarmierten Kameraden aus Neukirchen überprüften die Brandstelle mit der Wärmebildkamera. Obwohl kein Wasserschaden entstand, ist der Schaden durch das Feuer selbst, aber auch durch den Rauch enorm, so dass die Wohnung nicht mehr benutzt werden konnte.  Nach Zwei Stunden konnte ein Großteil der Einsatzkräfte von der Brandstelle abrücken. Die Feuerwehr Schwarzenberg übernahm die Brandwache. Die Polizei nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf. Lobenswerter Weise fanden die Brandleider Obdach bei einem Nachbarn.

Bilder zum Einsatz:

Dachgeschossbrand5Dachgeschossbrand2Dachgeschossbrand4Dachgeschossbrand8Dachgeschossbrand6Dachgeschossbrand7Dachgeschossbrand1Dachgeschossbrand3

Fahrzeuge im Einsatz:

TLF 16/25 TLF 16/25

LF 16/12 LF 16/12

Historie: MZF Historie: MZF

Zurück