Aktionswoche - Menschenrettung, Wasserförderung und Brandbekämpfung

Bilder/Texte von Stefan Thanner

brandbekaempfung
Einsatzdatum:21.09.2012
Einsatzstichwort:Übung im Rahmen der Aktionswoche
Alarmierung:20:30 Uhr
Einsatzstelle:Neuaign
Beteiligte Einheiten:Großaign, Eschlkam, Kleinaign, Stachesried, Schwarzenberg, Warzenried, Daberg, Neukirchen, Rittsteig, Atzlern, Vorderbuchberg




Im Rahmen der Aktionswoche 2012 übten elf Feuerwehren die Zusammenarbeit.

In stockfinsterer Nacht hieß es gegen halb neun Uhr über Funk Alarm im Rahmen der Aktionswoche für elf Feuerwehren. Ausrichter der Großübung war die Feuerwehr Großaign. Dankenswerterweise stellte ein Landwirt sein Gehöft für die Übung zur Verfügung. In kurzen Abständen trafen die 16 Einsatzfahrzeuge der Feuerwehren Großaign, Eschlkam, Kleinaign, Stachesried, Warzenried Schwarzenberg, Daberg, Rittsteig, Vorderbuchberg, Atzlern und Neukirchen am Übungsobjekt ein. In enger Zusammenarbeit bewältigten sie die gestellten Aufgaben.

Bei der Menschenrettung waren die Atemschutztrupps der verschiedenen Feuerwehren gefordert. Mussten doch 8 Personen aus dem verrauchten Gebäude gerettet werden. Zum Auffinden der teils gut versteckten Personen machte sich abermals die Wärmebildkamera bezahlt. Nach der erfolgreichen Rettung wurden die Geretteten von den Feuerwehrleuten medizinisch und psychologisch versorgt.

Die Wasserversorgung erfolgte über drei B- Leitungen, wobei die erste Leitung über einen Hydranten vorgenommen werden konnte, aber die zwei anderen mussten von den Feuerwehren über eine Distanz von 350 Metern zum Bach gelegt werden. Mit mehreren Verstärkerpumpen wurde die Steigung vom Bach zum "Brandleider" überbrückt.

Nachdem die verschiedenen Förderleitungen standen, konnten nach und nach mehrere C- und B-Rohre zur "Brandbekämpfung" vorgenommen werden. Insgesamt zeigte sich die Übungsleitung mit dem Verlauf sehr zufrieden. Der Dank galt der "Brandleider"-Familie, die ihr Grundstück den Einsatzkräften zur Verfügung gestellt hatte. Dank galt aber auch den 187 Feuerwehrmännern und -frauen, die sich an diesem Abend für die Ausbildung zum Wohle der Bevölkerung Zeit genommen hatten. Nach der Übungsbesprechung lud die Feuerwehr Großaign alle Einsatzkräfte zu einem Umtrunk ein.

Bilder zum Einsatz:

nebel-zieht-aufloeschangriffausruesten-mit-atemschutzdie-zweite-leitung-stehtansaugen-vom-bachkraefte-ruecken-nachzwei-leitungenjugendfeuerwehrbrandbekaempfungsicherungstruppgerettetnacht-wird-zum-tag

Fahrzeuge im Einsatz:

TLF 16/25 TLF 16/25

LF 16/12 LF 16/12

Historie: MZF Historie: MZF

Zurück