Umgeknickte Bäume als Verkehrshindernis

Bilder/Texte von Sandra Eichler/Winfried Weber

Schneebruch02
Einsatzdatum:07.12.2010
Einsatzstichwort:THL Baum auf Straße - Umgeknickte Bäume als Verkehrshindernis
Alarmierung:07:21 - 10:35
Einsatzstelle:Eschlkam, verschiedene Einsatzstellen
Beteiligte Einheiten:Feuerwehr Eschlkam




Nassschnee knickt Bäume um. Verschiedene Straßen sind blockiert  und müssen durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr freigeräumt werden.

Eschlkam. Nach den ergiebigen Schneefällen der Vortage und dem Eisregen am frühen Morgen des 07. Dezember brechen zahlreiche Bäume unter der Schneelast zusammen und bleiben auf den Straßen im Gemeindebereich liegen. Der Verkehr wird erheblich beeinträchtigt.
Die Feuerwehren im Landkreis Cham sind seit der Nacht im Dauereinsatz, um das Schneechaos zu bewältigen.
Nachdem sich am frühen Morgen das Ausmaß des Schneebruchs der Nacht zeigt, wird die Kreiseinsatzzentrale Cham besetzt, die die Alarmierung für die Leitstelle in Regensburg übernimmt. Insgesamt drei Funkkanäle werden für den Landkreis Cham freigegeben, um die Koordinierung der Einsätze zu ermöglichen.
Zu fünf Einsatzstellen alarmiert die KEZ Cham die Feuerwehr Eschlkam, um an verschiedenen Stellen Bäume von der Straße zu räumen. Neben ganz kleinen Bäumen müssen auch große Weiden und Birken zersägt und teilweise gefällt werden, weil sie bedrohlich in den Verkehrsraum ragen.

Bilder zum Einsatz:

Schneebruch02Schneebruch03Schneebruch05Schneebruch01Schneebruch04Schneebruch06

Fahrzeuge im Einsatz:

TLF 16/25 TLF 16/25

Historie: MZF Historie: MZF

Zurück